· 

Abrechnung Studiomonatsgebühr in der Coronakrise

Leider haben wir nun schon seit längerem wegen der behördlichen Anordnung im Rahmen der Corona-Krise unseren Studiobetrieb schließen müssen und Sie konnten das Angebot nicht in Anspruch nehmen.

Aus diesem Grund haben wir den Studiobeitrag für den Monat April 2020 nicht von Ihrem Konto eingezogen. Die rechtliche Situation würde uns erlauben, den Beitrag weiter einzuziehen.

Wir möchten so fair wie möglich sein und setzen die mit uns geschlossenen Studioverträge, für die Zeit der Corona-Pandemie und die auferlegten Anordnungen, aus.

Was heißt das für Sie: wir verzichten auf die Zahlungsverpflichtung ab 1. April 2020 und verlängern die Vertragslaufzeit entsprechend der Sperrung. Im Falle einer eintretenden Kündigung Ihrerseits, wird die ausgesetzte Vertragslaufzeit angehängt. Wir möchten aber mit unserem Schritt vermeiden, dass Sie für Dinge bezahlen müssen, welche Sie nicht in Anspruch nehmen können.

Ich denke, wir handeln hier in Ihrem Sinn.

 

Wir freuen uns auf die Zeit nach Corona, wenn wir uns wieder gut gelaunt beim Sport treffen können!

Bis dahin finden Sie in unregelmäßigen Abständen auf unserer Homepage unter 

www.physio-proviva.de im Bereich „Trainingsfläche“ ein von Thomas erstelltes Trainingsvideo!

 

Bleiben Sie in Bewegung und gesund!

 

Mit freundlichem Gruß

Ihr Martin Kind mit Sonja

und Team